Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen - DGK-GmbH

§ 1 Anbieterinformationen / Vertragspartner

Unternehmenssitz:
DGK GmbH
Oskar-von-Miller-Str. 1
D-85386 Eching
Telefon: +49(0)8165 90 92 060
Telefax: +49(0)8165 90 92 062
Email: info@dgk-gmbh.com

Geschäftsführerin: Cornelia Drehmann-Gök
Amtsgericht München – HRB 155939, UST-ID: DE814280614

§ 2 Anwendungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Kunden mit uns über unseren Onlineshop unter www.dgk-gmbh.com abschließen.

Angebote, Lieferungen und Leistungen der DGK GmbH erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie individuell mit einem Vertretungsberechtigten der DGK GmbH vereinbart wurden.

Gegenbestätigungen des Kunden unter Hinweis auf seine entgegenstehenden oder ergänzenden Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn ihnen von DGK GmbH nicht ausdrücklich widersprochen wird.

Kunden im Sinne der Geschäftsbedingungen sind nur Unternehmer. Unternehmer sind hierbei natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen DGK GmbH in Geschäftsbeziehung tritt, die hierbei in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

§ 3 Angebote / Vertragsschluss / Korrektur Eingabefehler

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „jetzt kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Zahlungsaufforderung nach Bestellabgabe, durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.

Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

Eingabefehler können Sie vor dem Absenden Ihrer Bestellung mit den im Onlineshop zur Verfügung gestellten technischen Mitteln sowie über die üblichen Funktionen Ihrer Tastatur/Maus korrigieren. Sie können den Vorgang auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Mit Anklicken des „jetzt kaufen“- Buttons haben Sie eine verbindliche Bestellung (Angebot) vorgenommen; Eingabefehler können danach nicht mehr korrigiert werden. Sämtliche Bestellungen werden nur auf Grundlage unserer Zeichnungen und Messmethoden anerkannt.

§ 4 Preise / Versandkosten

Sämtliche Preise sind NETTOPREISE in EURO.

Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet DGK GmbH je Bestellung Versandkosten. Die genaue Höhe wird dem Kunden im Warenkorb mitgeteilt.

Belgien 14,00 €
Bulgarien 21,50 €
Dänemark 14,00 €
Deutschland 6,90 €
Estland 21,50 €
Finnland 21,50 €
Frankreich 14,00 €
Griechenland 21,50 €
Irland 21,50 €
Italien 16,00 €
Kroatien 21,50 €
Lettland 21,50 €
Litauen 21,50 €
Luxemburg 14,00 €
Malta 21,50 €
Niederlande 14,00 €
Österreich 14,00 €
Polen 14,00 €
Portugal 21,50 €
Rumänien 21,50 €
Schweden 16,00 €
Slowakei 16,00 €
Schweiz 21,50 €
Slowenien 16,00 €
Spanien 16,00 €
Tschechische Republik 14,00 €
Ungarn 16,00 €
Grosbritannien 16,00 €
Zypern 21,50 €
andere Länder 21,50 €

Erfolgt eine Versendung der Ware in Länder außerhalb der Europäischen Union (EU), kommen je nach Lieferland unterschiedliche weitere Kosten, etwa Steuern und/oder Zölle hinzu, die vom Kunden zu tragen sind.

§ 5 Zahlungsbedingungen

Die Zahlung der Ware erfolgt vorbehaltlich abweichender Vereinbarung per, Vorkasse, Sofortüberweisung, PayPal. Auf Rechnung(nur nach Vereinbarung)

  • Vorkasse:
    Sie zahlen innerhalb von 7 Tagen ab Zahlungsaufforderung per Überweisung im Voraus. Die Lieferfrist beginnt abweichend von § 6 am Tag nach Erteilung Ihres Zahlungsauftrags an die Bank.
  • Sofort Überweisung:
    Sie bezahlen direkt über Ihr Online-Banking-Konto (PIN/TAN) mit dem Zahlungssystem der Sofort AG per Online-Überweisung im Voraus.
  • PayPal: Sie bezahlen direkt über Ihr PayPal-Konto. Nach Absenden Ihrer Bestellung werden Sie zu PayPal weitergeleitet und geben dort den Bestellwert frei.
  • Rechnung (auf Anfrage):
    Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung per Überweisung innerhalb von 14 Tagen.

§ 6 Lieferbedingungen / Abnahme / Gefahrübergang

Die Lieferfrist beträgt 1 – 2 Werktage ab Eingang der Bestellung bzw. Zahlungseingang, soweit nicht in der Artikelbeschreibung eine abweichende Lieferfrist angegeben ist.

Die Verpflichtung zur fristgerechten Lieferung / Leistung gegenüber Unternehmern entfällt jedoch, wenn DGK GmbH selbst nicht richtig und rechtzeitig beliefert wird, DGK GmbH aber ein konkretes Deckungsgeschäft abgeschlossen und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten hat. Der Unternehmer wird über die Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich informiert und eine ggf. bereits erbrachte Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.

Beim Versendungskauf geht bei Unternehmern die Gefahr des zufälligen Untergangs / der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache mit der Auslieferung der Sache an einen geeigneten Beförderer (Spediteur, Frachtführer, Post etc.) auf den Unternehmer über.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleibt die Ware Eigentum von DGK GmbH. Im Falle der Weiterverarbeitung, Verbindung oder Einbau gelieferter Vorbehaltsware ist der Kunde verpflichtet, DGK GmbH an der neu entstandenen Sache Miteigentum im Verhältnis des Wertes der von DGK GmbH gelieferten Waren zu den anderen Waren im Zeitpunkt der Verbindung einzuräumen.

Der Kunde ist berechtigt, die Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu veräußern. Die ihm aus der Weiterveräußerung oder aus einem sonstigen, die Vorbehaltsware betreffenden Rechtsgrund zustehenden Forderungen tritt der Kunde schon jetzt zur Sicherheit an DGK GmbH ab. DGK GmbH nimmt die Abtretung an. Der Kunde wird widerruflich ermächtigt, die abgetretene Forderung für seine Rechnung im eigenen Namen einzuziehen. Auf Aufforderung der DGK GmbH hat der Kunde die erforderlichen Auskünfte zu erteilen und Unterlagen vorzulegen (verlängerter Eigentumsvorbehalt). Eine Verpfändung oder Sicherungsübereignung der Vorbehaltsware seitens des Kunden an Dritte ist unzulässig.

Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware, insbesondere bei Pfändung, wird der Kunde auf das Eigentum von DGK GmbH hinweisen und diese unverzüglich benachrichtigen. Bei Nichterfüllung dieser Verpflichtung gehen sämtliche Kosten und Schäden zu Lasten des Kunden.

§ 9 Widerruf

Bitte beachten Sie, dass Sondermaßdichtungen vom Umtausch und von einer Stornierung ausgeschlossen sind.

§ 10 Informationen zur Mängelhaftung (Gewährleistung)

a) Für Unternehmer gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften mit folgenden Abweichungen: Der Unternehmer ist verpflichtet, erhaltene Ware unverzüglich auf Mängel zu untersuchen und offensichtliche Mängel innerhalb einer Frist von 7 Tagen ab Erhalt der Ware schriftlich/per Email anzuzeigen. Entsprechendes gilt für verdeckte Mängel ab Entdeckung des Mangels. Zur Wahrung der Anzeigefrist genügt die rechtzeitige Absendung der Mängelanzeige. Unterlässt der Unternehmer die vorgenannte Anzeige, so gilt die Ware in Ansehung der betreffenden Mängel als genehmigt.

c) Im Gewährleistungsfall wenden sich bitte an:

Brief: DGK GmbH, Oskar-von-Miller-Str. 1, D-85386 Eching
Tel.: +49(0)8165 90 92 060 (Mo-Fr 8:30 – 15:30 Uhr)
Email: info@dgk-gmbh.com

§ 11 Speicherung Vertragstext

Der Vertragstext wird bei uns gespeichert und dem Kunden unmittelbar nach Abschicken seiner Bestellung zusammen mit der Widerrufsbelehrung und den AGB per Email zugesandt. Ferner kann der Kunde die Bestelldaten unmittelbar nach dem Abschicken der Bestellung ausdrucken.

§ 12 Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Gerichtsstand: München

Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen (§ 38 ZPO) und hat er den Vertrag in dieser Eigenschaft geschlossen, ist das für uns zuständige Gericht als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart. Daneben behalten wir uns vor, den Kunden auch an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand zu verklagen.